Wiedereröffnung der SB-Filialen in Epe und Vreden

 

Gronau. Kunden der Volksbank Gronau-Ahaus können sich freuen: Die Genossenschaftsbank steht vor der Wiedereröffnung ihrer drei SB-Filialen in Vreden (Ammeloe und Lünten) und Epe (Dinkelcenter). Mit der Eröffnung bietet die Volksbank Gronau-Ahaus wieder ihren SB-Service in Form der Kontoauszugsdrucker und Selbstbedienungsterminals für z.B. Überweisungen 24 Stunden an jedem Tag in der Woche an.

Die Geldausgabeautomaten der genannten SB-Filialen stehen aktuell nicht zur Verfügung. Hiermit folgt die Volksbank der Empfehlung des LKA, an bestimmten Standorten die Geldausgabeautomaten weiterhin geschlossen zu halten. Die SB-Filiale an der Laurenzstraße bleibt aufgrund ihrer Lage in einem belebten Wohnviertel dauerhaft geschlossen. Aufgrund alternativer Bezahlungsmöglichkeiten mit der girocard, Kreditkarte, dem Handy sowie der Nutzung von rund 50 weiteren Geldausgabeautomaten und Recyclern in 23 Filialen der Volksbank stehen sehr viele Alternativen zur Verfügung.

Um bald auch die Geldausgabeautomaten wieder in Betrieb nehmen zu können, entwickelt die Volksbank Gronau-Ahaus derweil alternative Sicherheitskonzepte und sucht für die zuvor genannten SB-Filialen neue Standorte. „Wir sind als Bank vor Ort präsent und suchen Lösungen, die einerseits gut erreichbar für unsere Mitglieder und Kunden sind und gleichzeitig die aktuellsten Sicherheitsempfehlungen berücksichtigen, so Tobias Kühn, Bereichsleiter Filialbank.