Volksbank spendet für Zirkusprojekt der Pestalozzischule

Die Pestalozzischule darf sich über eine großzügige Spende der Volksbank Gronau-Ahaus eG freuen, mit der ein Zirkusprojekt unterstützt wird.

Fabian Terfort, Teilmarktleiter aus Ahaus, überreichte der freudestrahlenden Rektorin Sandra Deitert am vergangenen Mittwoch einen Scheck von 1000 €. Dies erfolgt auch im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Volksbank in Ahaus im vergangenen Jahr.

Das Zirkusprojekt der Pestalozzischule steht unter dem Motto „Manege frei!“ und wird alle vier Jahre durchgeführt, damit jedes Kind im Laufe seiner Grundschulzeit einmal an dem Projekt mitwirken kann

Auf dem Gelände der Pestalozzischule gastiert dabei eine Woche lang der Zirkus Casselly. Sowohl die Lehrer der Pestalozzischule als auch die Schaustellerfamilie helfen den Schülern dabei, Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbständigkeit und Rücksichtnahme zu stärken, die auch beim Zirkus von großer Bedeutung sind.

Doch es werden nicht nur soziale Verhaltensweisen, sondern auch motorische Fähigkeiten trainiert. Bei einer Zirkusvorstellung vor großem Publikum haben auch die Kinder der Pestalozzischule ihren großen Auftritt in der Manege. Vor den Zuschauern zeigen sie ihr artistisches Können und erfahren dabei tosenden Applaus.

Der Volksbank Gronau-Ahaus eG ist es ein besonderes Anliegen, auch die Kleinsten zu unterstützen. In diesem Zusammenhang spendet sie gerne an Schulen, Kindergärten und Vereine, damit tolle Aktionen und Projekte wie das Zirkusprojekt durchgeführt werden können.