ARD-Ressortleiter Markus Gürne fasziniert die Kunden der Volksbank mit seinem wirtschaftspolitischen Wissen

Ahaus. Wenn Speaker Markus Gürne von komplexen europäischen Sachverhalten aus der Wirtschaft und Politik berichtet, hängt das Publikum gebannt an seine Lippen. Der studierte Rechts- und Politikwissenschaftler, der als Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion tätig ist und zudem das Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ moderiert, ist Experte auf europäischem Terrain.

Am Mittwochabend war der Journalist zu Gast im Atrium, auf dem Campus von Tobit Software. Dort hielt er vor 300 Kunden der Volksbank Gronau-Ahaus eG seinen Vortrag mit dem Titel „Zeitenwende 2.0 – Europa am Scheideweg“ und nahm sie auf eine wirtschaftspolitische Weltreise mit.

Vorstandsmitglied Michael Kersting freute sich, einen so prominenten Gastredner begrüßen zu dürfen. Bereits vor zwei Jahren hielt Markus Gürne einen Vortrag im Vredener Gymnasium Georgianum. Umso mehr fieberten viele der Kunden, die der Einladung ihres Beraters gefolgt waren, auf das erneute Zusammentreffen mit dem renommierten Journalisten hin.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Auslandskorrespondent schilderte er von seinen Erfahrungen aus dem europäischen Ausland. Im Hinblick auf die zahlreichen Krisenherde in der ganzen Welt, sei vor allem Europa in der Verantwortung etwas zu unternehmen. Denn gegen die vier Großmächte Indien, China, die USA und Russland, die mit „einer Stimme sprechen“, trete Europa eher als Debattierclub auf. Doch Europa habe das Potenzial Großes im internationalen Weltgeschehen zu bewirken und rationale Entscheidungen zu treffen.
An dieser Stelle appellierte Gürne an seine Zuhörer, auch aus finanzieller Sicht auf europäische und globale Entwicklungen zu schauen. Denn mit diesem Wissen und Bewusstsein im Hinterkopf, ließe sich Vermögen deutlich besser anlegen und vermehren.

Nach der Rede Gürnes blieb noch ausreichend Zeit für einen geselligen Austausch unter den Kunden und ihren Beratern. Und auch der Top-Speaker ließ es sich nicht nehmen, sich unter die Gäste zu mischen, um die ein oder andere Frage zu beantworten. Zum Come Together wurde regionales Fingerfood vom Gronauer Caterer Duesmann gereicht.

Insgesamt war die Kundenveranstaltung für die Volksbank Gronau-Ahaus eG sowie ihrem Finanzpartner Union Investment ein voller Erfolg. Die Expertise von Speaker Markus Gürne ist ein Garant für eine hochkarätige Veranstaltung, bei der alle Beteiligten an wirtschaftspolitischem Wissen gewinnen.

Foto v.l.n.r.: Christian Reimann (Vertriebsdirektor Union Investment), Michael Kersting (Vorstandsmitglied Volksbank Gronau-Ahaus), Markus Gürne (Speaker), Sebastian Schrafen (Union Investment)