Ausbildung mit Auszeichnung

Gronau/Ahaus. Im Januar haben Christin Ahler, Jan Gebker und Sebastian Dues ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann bei der Volksbank Gronau-Ahaus eG mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Damit gehören sie zu den Prüfungsbesten der Genossenschaftsbanken in NRW. Ehre, wem Ehre gebührt: Anfang Mai wurden sie in einer Feierstunde im Rahmen der Ausbildertagung der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V. in Forsbach ausgezeichnet.

Ihnen und allen anderen der insgesamt 27 Bankkaufleute des aktuellen NRW-Abschlussjahrgangs, die mit „sehr gut“ abgeschlossen haben und für dieses weit überdurchschnittliche Engagement mit einem herausragenden Prüfungsergebnis belohnt wurden, gratulierten Akademieleiter Udo Urner und Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte.

Für die Volksbank Gronau-Ahaus eG war das hervorragende Abschneiden ihrer jungen Mitarbeiter sowie die damit verbundene Ehrung durch den Genossenschaftsverband ein echter Grund zur Freude.

Vorstandsmitglied Michael Kersting: „Die Auszeichnung gilt den drei jungen Kolleginnen und Kollegen ganz persönlich, verdeutlicht aber gleichzeitig, dass Höchstleistungen nicht nur im Sport oder im Hochschulbereich, sondern eben auch in der beruflichen Bildung erreicht werden. Dieser Erfolg bestätigt uns in der Ausrichtung und Qualität unseres Ausbildungskonzeptes.“

Und die nächsten Nachwuchsbanker stehen bereits in den Startlöchern: „Wir haben vor einigen Tagen die erste von drei Bewerbermessen für den Berufsstart 2019 durchgeführt. Da waren viele engagierte junge Menschen dabei, die ihre Ausbildung bei uns im Hause absolvieren möchten. Bis Ende August werden noch zwei weitere Messen folgen. Wer dann dabei sein möchte, sollte sich möglichst bald bei uns bewerben“, so Kersting abschließend.

(Foto: Vorstandsmitglied Michael Kersting, Sebastian Dues, Christin Ahler, Jan Gebker, Personalleiter Karl-Heinz Hemsing)