Reinhold Wellers ist neuer Prokurist der Volksbank Gronau-Ahaus eG

Gronau, 14.07.2017. Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Gronau-Ahaus eG haben beschlossen, Herrn Reinhold Wellers Prokura zu erteilen.

Reinhold Wellers ist ein ausgewiesener Finanzfachmann und kann auf eine insgesamt 40-jährige Tätigkeit bei der Volksbank zurückblicken. Der Bankbetriebswirt kennt die Arbeit in der Bank bis ins Detail. Seinen Berufsweg begann der 57-jährige Schöppinger im Jahr 1977 in der damals noch eigenständigen Volksbank Legden mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach der Ausbildung war er dort für einige Jahre als Kundenberater tätig und konnte in diesem Bereich erste Erfahrungen sammeln, bevor er von 1982 bis 1984 berufsbegleitend die Bankakademie besuchte und als  Bankfachwirt abschloss.

Im Jahr 1993 wechselte Reinhold Wellers als Leiter in die Niederlassung der Volksbank Gronau nach Schöppingen und ist dort seinen Kunden bis heute ein äußerst kompetenter Berater und Ansprechpartner in allen Bereichen des Firmenkundengeschäfts.

Mehrere nebenberufliche Ausbildungsgänge vertieften das Fachwissen des engagierten Volksbankers in den vergangenen Jahren. So schloss er unter anderem bereits im Jahre 1986 eine Ausbildereignungsprüfung ab und erlangte im Jahr 2003 den Titel des Genossenschaftlichen Bankbetriebswirtes.

Ehrenamtlich engagiert sich der verheiratete Familienvater seit Jahren unter anderem im Vorstand des Fördervereins des St. Antonius Hauses in Schöppingen und ist als Wanderführer im Deutschen Alpenverein aktiv.
 
Vorstand, Aufsichtsrat und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gratulieren Reinhold Wellers zur Ernennung zum Prokuristen sehr herzlich.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wünschten sie dem Kollegen für die verantwortungsvolle Aufgabe alles Gute und für die Zukunft viel Erfolg.

Von links: Vorstandsmitglied Michael Kersting, Reinhold Wellers, Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp