Erfolgreiches Crowdfunding-Projekt der Pfadfinderschaft St. Georg Ahaus

Ahaus. Über neue Zelte und eine umfangreiche neue Kochausstattung (siehe Foto) freut sich die Pfadfinderschaft St. Georg Ahaus. Möglich gemacht wurden die Anschaffungen durch die erfolgreiche Teilnahme auf der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Gronau-Ahaus eG.


„Über 7.500 Euro sind durch das Crowdfunding-Projekt insgesamt zusammen gekommen“, freut sich Jan van Dyk, einer der beteiligten Gruppenleiter der Pfadfindergemeinschaft und treibenden Kräfte hinter diesem Projekt. „Eine wahnsinnig hohe Summe, mit der wie niemals gerechnet haben“, so van Dyk weiter. Rund 1.200 Euro davon sind ein Zuschuss der Volksbank, die die gesammelten Spenden nochmal um jeweils 20 % aufstockt.


Die neu angeschafften Materialien wurden im diesjährigen Sommerlager bereits erstmalig verwendet und die Jugendlichen freuten sich riesig darüber - ob beim Aufbau der neuen Zelte oder bei der Durchführung eines internen Kochduells am Lagerfeuer.


Insgesamt waren seit dem Start der Volksbank Crowdfunding-Plattform in diesem Jahr bereits neun Projekte erfolgreich. Knapp 52.000 Euro wurden von unterschiedlichen Einrichtungen und Organisationen an Spenden gesammelt, davon 8.400 Euro als Spendenzuschlag von der Bank.


Damit ein Projekt am Crowdfunding teilnehmen kann, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein: Es muss gemeinnützig sein, aus der Region stammen und darf zwischen 1.200 Euro und maximal 25.000 Euro kosten. Sind diese Kriterien erfüllt, können sich die Vereine unter vbga.viele-schaffen-mehr.de registrieren und ihr Projekt beschreiben. Anschließend folgt eine sogenannte Startphase, in der Fans für das Projekt gesammelt werden. Nur die Projekte, die die Fürsprache genügender Fans gefunden haben, werden für die anschließende Finanzierungsphase freigeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt haben alle Interessierten drei Monate lang Zeit, ihren finanziellen Teil zur Umsetzung des Projekts beizutragen. Neben der Möglichkeit, die Zuwendung steuerlich geltend machen zu können, erhalten die Spender von den Projektinitiatoren ein individuelles Dankeschön. Auch die Volksbank Gronau-Ahaus eG leistet ihren Beitrag zu den Vorhaben: Sie stockt die gesammelte Spendensumme wie oben beschrieben um 20% auf.


Die Volksbank Gronau-Ahaus eG ruft dazu auf, weitere Projektideen über die Plattform einzureichen. Das geht ganz einfach unter vbga.viele-schaffen-mehr.de Weitere Informationen hierzu erhalten Interessierte auch in allen Filialen der Volksbank Gronau-Ahaus eG.