Zwei Volksbank Filialen unter neuer Leitung

Ahaus, 07.03.2014

Zwei Niederlassungen der Volksbank Gronau-Ahaus eG stehen seit dieser Woche unter neuer Leitung.

Der neue Leiter

Der neue Leiter der Ahauser Niederlassung am Markt und der Geschäftsstelle an der Fuistingstraße heißt Joachim Orthaus. Der 61-jährige Wüllener übernimmt damit die Aufgaben seines Vorgängers Ulrich Steinbach, der neuer Compliance-Beauftragter der Bank ist.

Joachim Orthaus begann seine berufliche Laufbahn im Jahre 1970 bei der Volksbank Gronau-Ahaus eG mit der Ausbildung zum Bankkaufmann.

Nach einigen Jahren als Kundenberater in den Niederlassungen in Ottenstein und Ahaus wechselte er 1983 in die Niederlassung nach Wüllen, in der er seinen Kunden über 30 Jahre lang als Niederlassungsleiter und Privatkundenberater als freundlicher und kompetenter Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite stand.

Die Nachfolge von Joachim Orthaus als Niederlassungsleiter in Wüllen hat Hendrik Schulze-Ising angetreten.

Der 37- jährige Dipl. Bankbetriebswirt aus Wüllen begann seine berufliche Laufbahn 1997 bei der Volksbank Gronau-Ahaus eG. Nach seiner Ausbildung und zwei Jahren in der Abteilung Außenhandel, ist er seit  2002 als Kundenberater in die Niederlassung  Wüllen beschäftigt.

Mit der Übertragung der Geschäftsstellenverantwortung trägt die Bank der Bedeutung des Marktes Wüllen Rechnung. Der Vorstand freut sich, den Mitgliedern und Kunden mit Hendrik Schulze-Ising einen seit Jahren in Wüllen tätigen Mitarbeiter, der gleichermaßen für sein fachliches Wissen und seine zuvorkommende Art bekannt ist, präsentieren zu können.

Zu ihren neuen Aufgaben nahmen Joachim Orthaus und Hendrik Schulze-Ising die Glückwünsche von Vorstandsmitglied Andreas Banger und dem zuständigen Bereichsleiter Norbert Hilbring entgegen.

Von links: Norbert Hilbring, Joachim Orthaus, Hendrik Schulze-Ising, Vorstandsmitglied Andreas Banger