Bilanzpressegespräch der Volksbank Gronau-Ahaus eG

Gronau, 26.02.2014

„Mehr Zeit für unsere Kunden“  

Unter diese Überschrift stellte der Vorstand der Volksbank Gronau-Ahaus eG das diesjährige Bilanzpressegespräch, zu dem die Bank am Dienstag die Vertreter von Presse und Radio WMW in ihre Räumlichkeiten eingeladen hatte.

Stetiger Aufwärtstrend setzte sich auch in 2013 fort

Zufrieden blickten Vorstandssprecher Frank Overkamp und seine beiden Vorstandskollegen Andreas Banger und Michael Kersting dabei auf das Geschäftsjahr 2013 zurück. Der stetige Aufwärtstrend der vergangenen Jahre setzte sich auch im letzten Jahr weiter fort – begleitet von einer „erneut sehr guten Entwicklung des Kundengeschäftes“, wie Frank Overkamp erläutert.

„Im Kreditbereich haben wir im letzten Jahr wiederum ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Rund 328 Mio. Euro haben wir für das vergangene Jahr neu vergeben. Das bedeutet, dass wir an jedem Arbeitstag rund 1,3 Mio. Euro für die Vorhaben unserer Kunden bereitgestellt haben“, so Overkamp. Die gesamten Kreditbestände stiegen von 1.489 Mio. Euro in 2012 um 6,5% auf 1.585 Mio. Euro in 2013.

Und auch die anderen Zahlen der Volksbank können sich mehr als sehen lassen. Die Bilanzsumme ist um 3,8% gestiegen, der Bilanzgewinn beläuft sich auf 5,4 Mio. Euro. „Die Mitglieder der Volksbank dürfen sich ebenfalls freuen, da sich die Dividende auch in diesem Jahr wieder mit 6,5% auf dem hohen Niveau des Vorjahres bewegen wird“, ergänzt Vorstandsmitglied Michael Kersting.

Im Einlagengeschäft verzeichnete die Bank ebenfalls gute Zuwächse. Hier stieg die Summe der Kundeneinlagen von 1.224 Mio. Euro um 2,4% auf 1.254 Mio. Euro.

Diese guten Ergebnisse resultieren vor allem daraus, dass „wir uns Zeit für unsere Kunden und deren Wünsche und Ziele in unseren Beratungen genommen haben“, erklärt Andreas Banger.

So wurden im vergangenen Jahr interne Arbeitsabläufe weiter optimiert und in Beratungsqualität und Technik investiert. Sachbearbeitungsaufgaben wurden aus den Beratungen ausgelagert, mit dem Aufbau der vor kurzem eröffneten ServiceFiliale wurde begonnen, das Filialnetz wurde weiter modernisiert und standardisierte Bankgeschäfte automatisiert. Die Anzahl der Mitarbeiter wurde 2013 um acht neue Vollzeitkräfte aufgestockt. Darüberhinaus wurden den Mitarbeitern rund 1.200 Fortbildungstage zur Verfügung gestellt.

„All diese Maßnahmen haben dazu geführt, dass unsere Kundenberater deutlich mehr Zeit für Ihre Kunden und für qualifizierte Beratungen hatten. Die Anzahl ganzheitlicher individueller Beratungen lag im vergangenen Jahr schon bei über 7.000 Gesprächen und soll weiter gesteigert werden“, verdeutlicht Banger.

Der beste Beweis dafür, dass sich die Bank mit den getroffenen Entscheidungen und Investitionen auf dem richtigen Weg befindet, sind die Testergebnisse von Focus Money, Stiftung Warentest und dem Internet-Bankenvergleichsportal „Meine Bank vor Ort“.

Bereits zum dritten Mal hintereinander landete die Volksbank mit der Auszeichnung „Beste Beratung“ auf Platz 1 beim von Focus Money durchgeführten Banken City Contest in Gronau. Die vom Internetportal „Meine Bank vor Ort“ verliehene Auszeichnung bescheinigt der Volksbank „Höchste Kundenzufriedenheit“ und der von der Stiftung Warentest getestete bankeigene Riester-Sparplan VR-RentPlus gehört seit nunmehr fünf Jahren in Folge zu den besten in ganz Deutschland.

 „Diese Testergebnisse freuen uns sehr und sind unseren motivierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken“, betont Frank Overkamp. „Ohne ihren täglichen Einsatz und ihr fachliches Know-How wären solchen Ergebnisse nicht möglich gewesen. Dafür gilt allen der Dank des gesamten Vorstandes und Aufsichtsrates.“

Als genossenschaftliches Kreditinstitut fühlt sich die Bank der Heimatregion und den hier lebenden Menschen besonders verpflichtet. Allein im Jahr 2013 hat die Volksbank Gronau-Ahaus eG Vereine, gemeinnützige Institutionen und Veranstaltungen im Bereich Kunst, Kultur, Wissenschaft und Sport mit rund 430.000,- Euro unterstützt.

Für das laufende Jahr stehen weitere Investitionen in die Modernisierung des Filialnetzes und in Maßnahmen zur Prozessoptimierung auf dem Plan.

Für die Zukunft sieht sich der Vorstand der Volksbank Gronau-Ahaus eG gut gerüstet. „Wir gehen sicheren Schrittes in die Zukunft. Den Anforderungen, die Basel III, staatliche Regulierungen und insbesondere unsere Mitglieder und Kunden an uns stellen, begegnen wir mit Zuversicht und Optimismus“, so Overkamp.

Der Vorstand von links Michael Kersting, Andreas Banger und Frank Overkamp präsentierte die Bilanz für das Jahr 2013. (Quelle Foto: Westfälische Nachrichten)